Interview mit Checkmarx – Wie lassen sich Security-Schwachstellen im Code verhindern?

Dr. Christopher Brennan, Regional Director DACH & Eastern Europe bei Checkmarx

Die Kehrseite der Digitalisierung – Software is everywhere und damit werden die Security-Stacks komplexer und die Angriffsfläche nimmt zu. Netzpalaver sprach mit mit Dr. Christopher Brennan, Regional Director DACH & Eastern Europe bei Checkmarx, wie sich dieses Dilemma auf Entwicklerebene beheben lässt und was insbesondere Checkmarx in puncto sichere Code-Entwicklung auszeichnet?

#Netzpalaver

#Checkmarx

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB0aXRsZT0iSW50ZXJ2aWV3IG1pdCBDaGVja21hcnggLSBXaWUgbGFzc2VuIHNpY2ggU2VjdXJpdHktU2Nod2FjaHN0ZWxsZW4gaW0gQ29kZSB2ZXJoaW5kZXJuPyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9PQVVvS2RUX2podyIgd2lkdGg9IjY0MCIgaGVpZ2h0PSIzNTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49ImFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiI+PC9pZnJhbWU+