„Geschichte der Fortune 500“ als visuelle datenanalytische Tour

Qlik startet in Partnerschaft mit dem Fortune Magazine die interaktive Datenanalyse-Website „History of the Fortune 500“ – zeitgleich  mit dem Erscheinen der Fortune-500-Liste 2020. Als offizieller Analytics-Partner der Fortune-500-Unternehmen ermöglicht Qlik den Benutzern eine visuelle Tour entlang der Meilensteine der Fortune 500.

Die Liste führt die umsatzstärksten Unternehmen der USA auf und wird bereits seit 1955 jährlich publiziert. Die neue Analytics-Seite gibt zudem datenbasierte Einblicke in Unternehmenserträge und prägende historische Ereignisse, ebenso zum Status verschiedener Branchen und den sich abzeichnenden Veränderungen. Qlik und Fortune werden im Rahmen einer mehrjährigen Partnerschaft im Laufe des Jahres auch eine ähnliche Analyse-Experience für die Fortune-Global-500 ermöglichen.

„Die Website zur Geschichte der Fortune 500 ist für die Benutzer eine einzigartige Erfahrung“, sagte Rick Jackson, CMO von Qlik. „Zum ersten Mal überhaupt ist ein derart umfangreicher, vielfältiger und gleichzeitig detaillierter Blick auf die etablierte Branchen-Chronik von Marktführern und Industriesektoren möglich. Dank der Analyseplattform von Qlik kann die Website für die Nutzer die Daten zum Leben erwecken, die hinter den Geschichten der leistungsstärksten Unternehmen stehen.“

Die Website führt die Benutzer durch eine Vielzahl interaktiver, datengesteuerter Rubriken. Unter anderem zu finden ist:

  • Zeitstrahl inklusive Umsatzentwicklung: Beginnend mit dem Jahr 1955 durchwandern die Benutzer Meilensteine des Marktes – darunter der Black-Monday im Jahre 1987 oder das Fortune-500-Update von 1995. Dieses trug dem Aufstieg von Dienstleistungsunternehmen wie beispielsweise Walmart, das auf Platz vier debütierte, Rechnung. Ebenso zu finden: die Große Rezession von 2008.
  • Interaktive Branchenanalysen: Zudem bietet die Website detaillierte Einsichten in verschiedene Branchen ab 1995. Die Analysen zeigen das Wachstum und die Umsatz-Entwicklung unter anderem für den Finanz-, Gesundheits- und Einzelhandelsektor.
  • Marktführer 2020: Für die aktuell führenden Industrien 2020 gibt es vertiefende Case-Study-Fenster – mit Fokus auf die Bereiche Technologie, Gesundheitswesen sowie Nahrungs- und Genussmittel.
  • Regionale Einblicke: Die Besucher erhalten zudem Informationen zu den Umsätzen auf der Ebene der Bundesstaaten. Ebenso einen historischen Blick auf Kennzahlen wie Mitarbeiter, Umsatz und Gewinn sowie Daten zum Marktwert der Fortune-500-Unternehmen.

„Wir sind begeistert, mit Qlik eine einzigartige und moderne Möglichkeit zu bieten, die vielfältige Geschichte der Fortune 500 zu präsentieren“, sagte Clifton Leaf, Chefredakteur von Fortune. „Dank dieser fesselnden visuellen Inszenierung werden die Geschichten hinter dem Aufstieg und Fall der Marktführer lebendig.“

Info: Datenanalyse-Website „History of the Fortune 500

#Qlik