Datacenter im „Entwicklungsland“ Deutschland

Colo-Community-Strompreise„Es wird weh tun und es wird viel Geld kosten, aber die Kosten für Strom und Umwelt werden uns noch teurer zu stehen kommen“, so lautet das Resümee von Staffan Reveman. Der Energieexperte verfasste für die Colo.Community einen spannungsgeladenen Kommentar über das Versagen der deutschen Politik in Sachen Energiewende. So wirft Reveman unserer Regierung vor allem die sträfliche Vernachlässigung der Förderung von Rechenzentren vor. Diese wiederum stellen schließlich das Rückgrat der viel beschworenen Digitalisierung dar. Anstatt Datacenter zu fördern, werden den Betreibern noch Knüppel zwischen die Beine geworfen. Einer davon: die immer weiter steigenden Strompreise. Denn im Bereich Colocation und Hosting entfällt der Großteil der Betriebskosten auf den Faktor Strom.

Inhalt nachladen von YouTube.
Aktivieren

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0k2dWhqQnF2cGJvIiB3aWR0aD0iODU0IiBoZWlnaHQ9IjQ4MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Datacenter-Betreiber ergreifen Initiative

Staffan Revemann, Datacenter-Experte
Staffan Revemann, Energie- und Datacenter-Experte

Reveman verweist in diesem Zusammenhang auf die neu gegründete „Allianz Digitaler Infrastrukturen“. Zu den Mitgliedern zählen u.a. führende Rechenzentrums-Betreiber wie Equinix, E-Shelter, Telehouse oder Interxion. Die Allianz bezeichnet „die politischen Rahmenbedingungen für Betreiber digitaler Infrastrukturen im internationalen Vergleich und auch im Vergleich zu ökonomisch weitaus weniger zukunftsträchtigen Industrien suboptimal.“ Reveman wird da schon deutlicher. Er zeigt knallhart die Missstände auf und wohin uns diese führen werden, wenn die Politik nicht schnellstens etwas ändert.

Zum ausführlichen Kommentar von Herrn Reveman geht es hier.