Stille Bedrohungen erkennen und abwehren

idc_security_2017Der Spezialist für Endgerätesicherheit der nächsten Generation, Sentinelone, ist Partner der diesjährigen IDC Security Conference in Zürich (24. August 2017) und wird die Konferenzteilnehmer über die Wirksamkeit der neuesten Endpoint-Protection-Technologien – von dynamischer Verhaltensanalyse bis zu maschinellem Lernen – informieren.

In seinem Vortrag „Being Prepared for the Silent Threat“ adressiert Tony Rowan, Director Solutions Architecture bei SentinelOne, die vielseitigen Herausforderungen, die hochentwickelte und raffiniert verschleierte Schadsoftware für Unternehmen bedeuten. Dabei erklärt er praxisorientiert, wie man diesen mit fortschrittlichen Endpunktschutzlösungen, d.h. jenseits von AV-Signaturen und Heuristiken, effektiv entgegentreten kann. Dies ist vor allem angesichts der bevorstehenden EU-Datenschutz-Grundverordnung wichtiger denn je, drohen Unternehmen ab Mai 2018 bei Datenrechtsverletzungen doch hohe Bußgelder und Schadensersatzzahlungen.

Die IDC Security Conference 2017 bietet ihren Teilnehmern praktischen Rat, Orientierung und wertvolle Entscheidungshilfen für eine ganzheitliche IT-Sicherheits-Strategie. Im Fokus steht dabei die Expertise führender IDC-Analysten und IT-Security-Experten, die einen umfassenden Überblick über die bedeutendsten Risiken und Bedrohungen sowie über die aktuell verfügbaren IT Security-Produkte und -Services gewähren.

#Netzpalaver #Sentinelone

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL201aXJtZGZaQ2k0IiB3aWR0aD0iMzAwIiBoZWlnaHQ9IjE2OSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+