TAS übernimmt MegaX

megax_News3Für die Betreuung bundesweiter Sicherheitsprojekte für Industrie, Finanzdienstleister und Filialisten ist die TAS mit ihren bislang neun Niederlassungen gut aufgestellt. Nur ein Bereich – die starke Wirtschaftsregion Südwest – war bis dato nicht so besetzt, wie sich dies Frank Lisges, Geschäftsführer der TAS, für einen hoch professionellen Vor-Ort-Service wünscht. Mit der Übernahme der Geschäftsaktivitäten von MegaX Sicherheitstechnik in Grafenau bei Stuttgart wird die Präsenz und damit der Kundensupport in Baden Württemberg verstärkt. Zudem kann das interessante Potenzial dieser dynamischen Region besser ausgeschöpft werden.

„MegaX passt hervorragend zu uns“, ist sich Frank Lisges, sicher. „Nicht nur, was die Dienstleistungen als Errichter von Alarmanlagen, Videoüberwachung und Zutrittskontrolle angeht. Auch im Hinblick auf konsequente Serviceorientierung und hohe Beratungsqualität haben wir die gleiche Auffassung. MegaX stärkt unsere kontinuierlichen Bemühungen, für unsere Kunden vor Ort zukunftsorientierte und präzise abgestimmte Lösungen anzubieten.“

Marc Gröppmair, bisheriger Geschäftsführer von MegaX und in neuer Funktion TAS Niederlassungsleiter Südwest, zeigt sich ebenfalls zufrieden. „Wir haben uns in vielen Gesprächen gut kennen gelernt und festgestellt, dass die Chemie stimmt. Ich finde dies enorm wichtig für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Unser Team ist auf jeden Fall hoch motiviert und freut sich darauf, mit den Kollegen von TAS zusammenzuarbeiten.“

MegaX-LogoMit Wirkung zum 1. Januar 2018 übernimmt TAS alle Geschäftsaktivitäten der MegaX Sicherheitstechnik GmbH und ihre sieben Mitarbeiter am Standort Grafenau, um sie als TAS Niederlassung Südwest fortzuführen.

#Netzpalaver #TAS